13. Februar 2021, 09:06

Gemini: back to the roots

Gemini ist ein Netzwerk-Protokoll, ähnlich dem HTTPS-Protokoll, alleridngs viel simpler und sicherer. Zusammen mit den Gemtext-Dokumenten entsteht der Gemini-Space, ein Web ohne Tracker, Scripte, CSS und Abhängigkeiten von übergeordneten Instanzen.

Das Gemini-Protokoll und die Dokumentenspezifikation Gemtext sind sehr minimal gehalten, dadurch können Server und Gemini-Browser mit wenig Aufwand programmiert werden. Texte mit Gemtext auszuzeichnen ist noch einfacher als Markdown zu benutzen. Es gibt Überschriften in drei Ebenen, Fließtext und festformatierten Text, einfache Listen und Links sowie die Möglichkeit zu zitieren.

gemini lagrange browser

Jede Übertragung zwischen Browser und Server wird mit TLS abgesichert, allerings gibt es keine übergeordneten Autoritäten. Das Sicherheitsverfahren funktioniert nach dem TOFU-Prinzip (Trust on first use), die Zertifikate sind selbstsigniert.

gemini kristall browser

Gemini-Browser

Für die ersten Schritte im Gemspace braucht es einen Browser der Gemini unterstützt. Der Lagrange-Browser ist für Windows, Mac und Linux verfügbar und dürfte schon alleine deshalb für viele die erste Wahl sein. Mir gefällt der Kristall-Browser sehr gut, dieser kann für Linux und Windows heruntergeladen werden.

gemini kristall browser style

Eigenes Gemlog

Es gibt Möglichkeiten eine eigene Gemini-Seite zu erstellen ohne gleich einen Server aufzusetzen. Einen einfachen Gemlog (Gemini-Blog) lässt sich bei Gemlog.blue anlegen. Mehr Möglichkeiten gibt es bei Flounder, das Projekt ist sozusagen das Wordpress des Geminispace. Dort hat auch mein Gemlog seine Heimat gefunden.

gemini gemlog flounder

Wozu das alles?

Spannend an Gemini finde ich die Unabhängigkeit von den Big Playern des Webs. Ein Webserver für das www ist mit viel Aufwand verbunden und die Technologien moderner Websites werden immer komplizierter. Browser sind enorm komplexe Anwendungen, Lücken und Risiken sind Alltag, wer sich vor Tracking schützen will muss immer mehr Aufwand treiben. Hier könnte Gemini eine Alternative werden. Die simple Methode Seiten zu erstellen und die anspruchslose Infrastruktur könnte zu einer Redemokratisierung des Webs führen. Deshalb ist Gemini eine sinnvolle Ergänzung.

© Jochen Tetzlaff 2021

Powered by Hugo & Kiss'Em.