Microblog



12. Februar 2021, 13:36

Türkei greift im Nordirak an

In den frühen Morgenstunden am Mittwoch startete die Türkei ihre “Operation Adlerklaue 2”. Die Operation findet in der nordirakischen Region Gare (Provinz Dohuk) statt. Lokale Medien berichten von schweren Luftangriffen, die sich gegen dort stationierte Einheiten der kurdischen Arbeiterpartei PKK richten sollen. Türkei greift im Nordirak an Weiterlesen

12. Februar 2021, 08:38

Geschichte des Neoliberalismus

Die Sendereihe ’Die Diktatur des Monetariats’ beginnt mit der Geschichte des Neoliberalismus. Wie ist er entstanden, wann, durch wen und mit welchen Mitteln? Mit einer Zeitzeugin, der Chilenin Frau Dr. Corina Toledo, begeben wir uns auf eine Spurensuche, die zu einer Story führt, wie kein Krimi-Autor sie sich gruseliger ausdenken könnte. Die Diktatur des Monetariats - Die Geschichte des Neoliberalismus Weiterlesen

11. Februar 2021, 13:01

Die Kolonisierung Xinjiangs

Die UigurInnen sind eine muslimische Minderheit, die in der Provinz Xinjiang im Nordwesten Chinas leben. Seit 2019 ist bekannt, dass die chinesische Regierung über eine Million von ihnen in Lager interniert. Der US-amerikanischen Anthropologe Darren Byler blickt in seinem bald erscheinenden Buch “Terror Capitalism: Uyghur Dispossession and Masculinity in a Chinese City” aus einer marxistischen Perspektive auf Situation der UigurInnen. Im Gespräch mir Radio Corax beschreibt er die Politik der Kommunistischen Partei in Xinjiang als kolonialen Prozess der ursprünglichen Akkumulation und ordnet die Masseninternierung der uigurischen Bevölkerung in eine kapitalistische Verwertungslogik ein. Weiterlesen

3. Februar 2021, 11:33

Die Faschisten der Grauen Wölfe

Ismail Küpeli ist Politikwissenschaftler aus dem Ruhrgebiet. Er analysiert die Konflikte in der Türkei und im Nahen und Mittleren Osten. Derzeit schreibt er eine Dissertation über die “Kurdenfrage” in der Türkei. Wie sich die türkischen Faschisten der Grauen Wölfe bezwingen lassen Weiterlesen

3. Februar 2021, 08:33

Revolte an der Börse?

Gamestop ist keine Revolte, keine Umverteilung von oben nach unten, möglicherweise wird nicht mal einzelnen “bösen” Hedgefonds eins ausgewischt. Aber Gamestop zeigt erneut wie ausgesprochen albern das neoliberale Gewäsch von den demokratischen Segnungen des Marktes ist. Der Neoliberalismus ist immer nur autoritär durchsetzbar. Das wird bei Gamestop mal wieder unübersehbar. Gamestop, Reddit, Hedgefonds - Revolte an der Börse Weiterlesen

© Jochen Tetzlaff 2021

Powered by Hugo & Kiss'Em.