Nextcloud-Texteditor mit Markdown

Textdokumente in der Cloud zu verwalten kann aus mehreren Gründen sinnvoll sein. Soll das Dokument für verschiedene Clients verfügbar sein oder im Team bearbeitet werden, sind lokal gespeicherte Dokumente keine gute Lösung.

Dokumente speichern und Teilen mit Nextcloud

Tatsächlich gibt es zahlreiche Services die gute Lösungen für online gespeicherte Textdokumente bieten. Wer aber entsprechende Dienste von Google oder Microsoft usw. nutzt, wirft den Datensammelkraken ohne Not (unter Umständen sensible) Daten in den Rachen.
Es braucht also eine Lösung, die komfortabel bedienbar ist und gleichzeitig Daten schützt. Eine solche Lösung ist die Nextcloud, die selbst gehostet werden kann. Damit bleibt die Kontrolle über die Daten wo sie hingehört, bei ihren Eigentümern nämlich.

Nextcloud-Texteditor mit Versionierung und Markdown

Geht es um Textdokumente wird meist eine Officeanwendung genutzt. Auch in die Nextcloud kann mit dem Collabora-Plugin ein vollwertiges Online-Officepaket integriert werden. Aber in vielen Fällen (bei mir eigentlich immer), ist Office überhaupt nicht geeignet. Office-Textverarbeitung speichert formatierte Dokumente. Mal abgesehen davon, dass die meisten Nutzer nicht die Kompetenz haben, Dokumente sinnvoll zu formatieren (wir kennen diese peinlichen "Kunstwerke"), sind formatierte Textdokumente oftmals fehl am Platz. Beispielsweise wenn der Text online publiziert werden soll oder auch, wenn er Teil einer Datei für Print werden wird. In diesen Fällen braucht es sinnvoller Weise Textdokumente mit Auszeichnungen statt mit Formatierungen. Außerdem führt der große Funktionsumfang einer Officeanwendung auch zu entsprechender Komplexität.

Der Nextcloud-Texteditor bietet Verionierung und speichert Markdown-Dolumente
Gute Software ist aber Software, die sich einfach bedienen lässt und einen Funktionsumfang bietet, der dem Zweck angemessen ist. Eine solche Software ist der Nextcloud-Texteditor. Mit Versionierung und einfacher Auszeichung stellt er sicher, dass Autoren sich auf ihren Text konzentrieren können statt ihre Zeit mit der Suche nach dem richtigen Menüpunkt einer Officeanwendung zu verbringen. Unter der Haube entsteht ein simples Textdokument mit Markdown-Auszeichnungen.

Markdown?

Markdown ist eine sehr einfache Auszeichungssprache und entsprechend mühelos zu erlernen. Ein kurzer Blick auf die vom Nextcloud-Texteditor erzeugte .md-Datei macht dies deutlich:

## Markdown?

Markdown ist eine sehr einfache Auszeichungssprache und entsprechend mühelos zu erlernen.

In diesem Beispiel wird die Zwischenüberschrift mit ## am Zeilenanfang ausgezeichnet. # wäre eine Überschrift erster Ordnung, ### eine der Dritten und so weiter. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Textdatei mit jedem beliebigen Editor bearbeitet werden kann. Absolut jedes Betriebssystem hat einen solchen Texteditor an Bord, selbst der aufgeblasene Schrotthaufen aus Redmond.
Eine Markdown-Datei lässt sich sehr einfach in HTML konvertieren. Moderne Software zur Verwaltung von Websites kann mit Markdown umgehen (Ghost beispielsweise, das CMS dieses Blogs), entweder nativ oder mit Hilfe eines entsprechenden Plugins.

Show Comments